Japan Tag 5 Kyoto:

An unserem fünften Reisetag, bevor wir weiter ziehen, steht ein Abstecher zum Tokyo Skytree an. Wenn Ihr vorhabt, den Turm auch mal hochzufahren , empfehle ich euch ein paar Tage im voraus, gerne auch schon vor eurer Reise, einen Termin zu holen, denn er ist ein sehr stark frequentierter Touristenmagnet. p1000548-2

Nach einem kurzen Happening vor Ort, inklusive dem Naschen von allem möglichen Essen, geht’s weiter mit dem Shinkansen Richtung Kyoto. Mit 320 km/h näherten wir uns unserem Ziel, wobei ich hier einmal erwähnen möchte, dass sich die Deutsche Bahn mal eine Scheibe an Japan abschneiden könnte. Ich kann die ganzen Vorteile garnicht alle aufzählen, hier nur ein paar wenige:

  • Saubere Zugabteile
  • Pünktlich wie die Maurer
  • Ein Zug fällt aus, der Ersatzzug ist pünktlich zu dem Zeitpunkt da, zu dem der verspätete Zug hätte( im Normalfall) da sein sollen
  • Freundliches Personal inklusive Verbeugung und noch vieles mehr

Und trotz des hohen Andrangs an Menschen immer ein geregelter Ablauf am Bahnhof. Abgesehen von den Touristen die manchmal auch was falsch machen.img_1530

Immer diese Rebellen
Immer diese Rebellen

In Japan gutes Essen zu finden ist nicht schwer. Manchmal sollte man sich auch einfach mal trauen, jemanden zu fragen, wo man gut essen gehen kann. Daraus können sich wahre Geheimtipps entwickeln. Wie in unserem Fall, denn seit dieser Reise, werde nie eines meiner Lieblingsessen auf der ganzen Welt vergessen.p1000574

 

Okonomiyaki! Eine Mischung aus Kohl, Mehl, Ei und Dashi, die mit weiteren Zutaten eurer Wahl zu einer Art Pfannkuchen gebraten werden. Falls Ihr euch jetzt fragt, was Dashi ist, hier die Antwort. Dashi ist sozusagen der fünfte Geschmack in Japan und besteht aus Fischsud. Meist kommt auf den Pfannkuchen auch noch eine Art Barbecue Sauce und Bentoflocken (Fischflocken). Alles in allem ein Genuss für die Sinne. Nachtisch gab es natürlich auch noch. Das war was ganz feines und ich denke, der Name ist Programm :P.p1000578

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.