Heute haben wir leider kein gutes Wetter und so beginnen wir im Nishiki Markt, der zumindestens überdacht ist. Leider etwas sehr schwer zu finden aber nach einigem Herumfragen kommen wir schließlich doch ans Ziel. Hier im Nishiki Markt findet man alle Variationen von Lebensmitteln und Spezialitäten. Angefangen mit grünem Tee oder Kuchen bis hin zum Oktopus am Stiel, hier ist alles vertreten. p1000721 p1000725p1000741p1000742p1000735Nach einer „kulinarischen Offenbarung“ haben wir vergebens gesucht. Das Ding am Stiel war eine Art Krapfen mit Käse Sticks. Gemundet hat es eher weniger. Nach diesem eher schlecht als rechtem Frühstück, geht unsere Tour weiter zum Sagano Bambuswald. Am besten fährt man mit dem Bus. Dieser ist recht günstig und es ist schon ein gutes Stück vom Zentrum entfernt. Unterwegs trifft man auf Rikscha Fahrer sowie auf viele Mädels in Kimonos.p1000752

Des weiteren kommt man an der Togetsukyo-Brücke vorbei, die im Sommer Schauplatz von Kormoran-Fischern ist, und landet schließlich im Arashiyama Viertel. Hier beginnen wir im Bambuswald, der sogleich schön ist, als auch zum staunen einlädt.p1000763Das Licht wird kaum durch die Bambuswipfel gelassen, das den Spaziergang aber eher noch mystischer macht als er eh schon war. Mann kann sich hier für einen von mehreren Routen entscheiden, je nachdem wie lange man spazieren möchte. Da wir aber auch solangsam keine Lust mehr auf Regen und Nässe hatten, entschieden wir uns, Abend essen zu gehen. Im Bahnhof von Kyoto gibt es mehrere Restaurants und da wir eh Ramen essen gehen wollten, entschieden wir uns dort anzustehen, wo am meisten los war.img_1811 p1000771

Ich kann nur sagen es war der Hammer!!!!!! Sie war zwar sch….* heiss aber dafür ein Gedicht. Preiset den Suppen Gott. Sogar einen Nachtisch haben wir uns noch gegönnt. Der Preis war zwar richtig saftig, was aber wahrscheinlich den Früchten geschuldet war (sind ja auch ne Menge). Trotzdem war es lecker und ein schöner Ap1000777bschluss des Tages.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.